Möchten Sie gerne andere Textverarbeitungsprogrammen als Word, wie etwa OpenOffice, StarOffice, FrameMaker oder AppleWorks, benutzen? Auch das ist kein Problem für EndNote. Sie müssen die fertigen Dokumente lediglich als RTF-Datei abspeichern. Dann übertragen Sie Ihre Referenzen aus der EndNote-Datenbank mittels Kopieren und Einfügen in den Text. Das dazugehörige Literaturverzeichnis erstellt EndNote dann wiederum vollautomatisch, mit Hilfe der „RTF Document Scan“ Funktion.